songs about roving, rambling and plain hard luck & photography from the other side …

will I know when I get there or just drive on by

© Selbstportrait mit Dame, Hamburg, 2016, Florian Fritsch

Can you keep the pain out / And just let in the breeze / When I leave the door open / The wind blows in all the leaves / Will I know when I get there / Or just drive on by / I never have answers / Only ask why (Caitlin Canty)

posted: Juli 10, 2016
under: black & white, pictures
tags: , , , , , , ,

5 Responses to “will I know when I get there or just drive on by”

  1. Francis J sagt:

    Much more interesting than a selfie :))
    The door is open and our imagination can travel away, from this photo exhibition to the far outside looking for the golden hour.
    A mysterious Dame is there watching slowly at all pictures. That’s my dream of an exhibition room, Florian. And I imagine this fantastic Lady walking along with us, buddy. A nice trip, for sure.

  2. Uwe sagt:

    Im Hinterkopf versteckt sich das Gesicht des Fotografen, dessen Hände das Tuch mit den Haaren der Sitzenden zu verknoten scheinen. Gerade an dieser markanten Stelle ist es eine irre Collage sich überlagernder Bilder. Wüsste ich es nicht besser, so würde ich glauben, dass Dir neuerdings ein mächtiger Schnurbart gewachsen ist und ein schwungvoller Seitenscheitel Deine Platte ziert ;-)

    Ein weiterer Abend, an dem der Schmerz außen vor blieb, weil wir unter Freunden weilten und neue Antworten auf nie gestellte Fragen erhielten.

    Gruß, Uwe

  3. Ulli sagt:

    Ein Bild für den zweiten und dritten und Mehrfachblick, um den Fotografen in der Frau zu sehen, wenn auch nicht sein Gesicht. Es ist, als ob er in ihr verschwindet, sich auflöst, zurück bleiben offene Fragen.
    Das ist so ein ganz grandiose Florian-Bild, wunderbar!
    herzlichst
    Ulli

  4. Elaine- sagt:

    do you go to art galleries a lot? will i know when i get there? :)

Leave a Reply