songs about roving, rambling and plain hard luck & photography from the other side …

tough cold city

Potsdamer Platz Berlin 2008

This is a tough cold city here / And I’ll guess I’ll never cut it here / And I’m so tired of tryin’ to stand against it all alone (Shel Silverstein)

posted: Januar 28, 2009
under: black & white, pictures
tags: , , , , , ,

10 Responses to “tough cold city”

  1. Beverungen sagt:

    am samstag spielt die eintracht – und wir rocken berlin. und du bist nicht allein.

    wir sehn uns in der bembelbar, oder?

    viele grüße

    beve

  2. Fritsch sagt:

    Ich werde da sein, Beve! Ganz sicher.

    Viele Grüße & Rock’n'Roll,
    Fritsch.

  3. Das ist ja cool, sieht aus als ob der Haus vor der Ampel stehen bleiben muss.

    Gruss
    Joe

  4. Fritsch sagt:

    Yep, Joe. Als erstes habe ich an den Bug eines Schiffes gedacht. Aber Deine Assoziation ist wahrlich schöner und so herrlich unorthodox.

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen,
    Fritsch.

  5. flo g sagt:

    you know so many songs.. ;) very good perspective. left and right buildings increase the anguish feeling due to the sharp edge central building.. my english is so bad !!

  6. Fritsch sagt:

    Songs, strong coffee & cigarettes keep me running, Florence. Your comments mean a lot to me & I love your english! ;)

  7. Ja, an den Bug eines Schiffes habe ich auf den ersten Blick auch gedacht, Fritsch. Etwas bedrohlich wirkt es aus meiner Nußschalenperspektive, und ich wünsche mich mit “meinem Wecker” in einem Einbaum auf den Amazonas. Irgendwo muss es doch ein bisschen Ruhe und Frieden geben. :-)

    Gruß aus der “Klappergass”
    Kid

  8. Fritsch sagt:

    Es ist ein komisches Gefühl, wenn ich an dem Moment zurückdenke, in dem ich dieses Photo gemacht habe. Es wirkte überhaupt nicht bedrohlich. Vielmehr hatte ich das Gefühl absoluter Ruhe in mitten des tosenden Verkehrs und Hunderschaften von Touristen. Es wirkte gerade zu beruhigend, trotz der Nußschalenperspektive. Manchmal fühlt man sich einsam im Schatten dieser Gebäude. Hat ein einsames Gefühl. Aber es wird besser, weil ich wusste, daß ich Dir dieses Photo zeigen werde. In dem Moment war ich nicht mehr allein.

    Viele Grüße in die “Klappergass” & auf die ruhigen & friedlichen Momente,
    Fritsch.

  9. the design of the building is awesome

Leave a Reply