songs about roving, rambling and plain hard luck & photography from the other side …

drift off to sleep

© Berlin Tempelhof Airport, Berlin 2010 by Fritsch

When you sleep / What do you see / A million stars to wish upon / Or just me / And oh she spoke so softly, to me / As we drifted off, to sleep (Micah P. Hinson)

posted: August 22, 2010
under: black & white, pictures
tags: , , , , , , ,

15 Responses to “drift off to sleep”

  1. rotundschwarz sagt:

    Ein Bild wie ein Sog. Und ein Lied, um sich darin zu verlieren. Schwebend. Befremdlich. Verstörend. Anrührend.

  2. Otto K. sagt:

    excellent. love your perspective. all the converging lines leading me somewhere.

  3. rhys sagt:

    Love this! great in high contrast mono and the perspective works a treat

  4. Turnbill sagt:

    Be careful on those runways Fritsch! Nice shot!

  5. sebastian sagt:

    lange nicht mehr vorort gewesen, doch wieder einmal überrascht von den zu sehenden szenerien. sehr gut, fritsch :) …. ich mag die kontrastierung und das herausstechen der reifenspuren. der bildausschnitt ist unglaublich gut und treffend gewählt. wunderbares bild, das davon erzählt, wie schnelllebig die zeit ist. und so wurde sie wieder einmal gebannt und das, was sonst so rasant an uns vorüberzieht, bekommt einen größeren stellenwert in ihrer pausierung. respekt.

  6. Elaine- sagt:

    when i sleep i see the million stars to wish upon because that makes for a million yous :) and i can’t get enuff of you…

    this is the biggest open road i’ve seen you take yet!! if we meet there will we get run over by an airplane? lol planes, trains, and automobiles, the only dangers to our love :)

  7. rian sagt:

    words to ponder by.. and an excellent image to go along with it.. nice work.. :)

  8. a.h.lex sagt:

    ein sehr gutes Bild, welches in mir großes Interesse weg – vor allem im Bezug zum Titel! Tolle Umsetzung deiner Gedanken, Fritsch!

  9. walter sagt:

    Hinterlassene schwarze Spuren, der Rest hat sich in Luft aufgelöst, ungreifbar wie die Gedanken und die Geschwindigkeit, entfernt ins unendliche Land der Träume.
    Lieber Fritsch, fantastisch minimalistisch … Danke, denn du lässt mich weiter träumen mit deinen grossartigen Bildern!

  10. Luiza sagt:

    Schönes Bild. Hat wirklich was von flucht…

  11. Joe sagt:

    Da könnte ich jetzt auch stehen und in den Urlaub abheben, nötig hätte ich es, ….

  12. Kamal sagt:

    Wow this picture is awesome. It looks like you’re moving in the car / bike, but the image is actually still. Just like a dream somehow. That’s how I interpret this image. Well done Fritsch!

  13. Gesa sagt:

    impressive perspective and impression of movement!

  14. michèle sagt:

    Travelling. Lost on a highway. Good photo with perfect grain and happily not symmetrical!

Leave a Reply